Thema: Tierschutz und Hundeausstellungen

 

Heute möchten wir Ihnen mal wieder einen aktuellen Blog-Artikel unsere geschätzten Kollegen Dr. Rückert aus Ulm ans Herz legen.

 

In diesem Artikel geht es um die zukünftig notwendigen Unterlagen, um mit einem Hund an einer Zuchtausstellung teilnehmen (oder diese als Gast besuchen) zu können.

Aufgrund des sehr hohen Aufwandes, unserer Qualitätsansprüche an uns und auch der potentiellen rechtlichen Folgen bei einer Fehlbeurteilung werden wir eine solche Bescheinigung mindestens einer klinischen Ankaufsuntersuchung beim Pferd gleichsetzen (sofern es sich um eine Rasse handelt, bei der man ohne Röntgen auskommt).

Daher werden sich die Kosten auch in unserer Praxis auf mindestens 120-150€ netto belaufen.

 

Artikel Dr. Rückert, Kleintierpraxis Ulm

 

Mai 2022


Fortbildung!

 

Dank der Förderung der NBank und der europäischen Union dürfen unsere beiden Auszubildenden im dritten Lehrjahr auch schon auf die "ganz großen" Fortbildungen!

 

So fahren Maira Prost und Kim Brüninghaus auch am kommenden Wochenende wieder nach Berlin um sich zur Tier-Physiotherapeutin ausbilden zu lassen.

Wir freuen uns für unsere beiden tollen Azubis und natürlich darauf, dass sie uns auch als fertig ausgebildete Tiermedizinische Fachangestellte erhalten bleiben wollen und wir in naher Zukunft eine weitere Dienstleistung für ihre Vierbeiner anbieten können!

 

April 2022


Student:innen willkommen!

 

Wir heißen, genau wie unser Vorgänger Herr Dr. Brammer, schon seit Jahren Student:innen in unserer Praxis willkommen.

 

Student:innen bringen frischen Wind, viele kluge und kritische Fragen und zum Glück auch regelmäßig Kuchen mit in unsere Praxis.    ;-)

 

So haben wir uns auch endlich beim bpt - dem Berufsverband praktizierender Tierärzte - als Ausbildungspraxis registriert und stehen daher ab sofort auch offiziell dafür ein, dass bestimmte Praktikumskriterien und -anforderungen von uns erfüllt werden.

Damit auch die zukünftigen Tierärzt:innen alle praktischen Fähigkeiten rund um ihren Beruf erlernen!

 

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir bisher sowohl mit den Student:innen, aber vor allem auch mit Ihnen unseren Kunden und Tierbesitzern ausschließlich positive Erfahrungen machen durften.

Vielen Dank an dieser Stelle allen Tierbesitzern, die "unseren" Student:innen mit Geduld und Verständnis begegnen und Ihnen erlauben, ihre Tiere zu untersuchen und zu behandeln!

 

April 2022